Projekte


 

Kurzbeschreibung CEM2020-GM AP03.01. Wärmeauskopplung


Die Zementwerk Hatschek GmbH, ein Unternehmen der Rohrdorfer Gruppe, plant im Rahmen des Projektes CEM2020 am Standort Gmunden die Modernisierung des Zementwerkes. Im Zuge des Umbaus wird die Überschusswärme, welche derzeit ungenutzt an die Atmosphäre dissipiert wird, durch einen Heißgasfilter nutzbar gemacht, mittels Wärmetauscher ausgekoppelt und an ein Fernwärmenetz übergeben. Das Teilprojekt Wärmeauskopplung besteht im konkreten Fall aus zwei Heißgasfiltern mit keramischen Filterelementen, zwei Gas/Flüssig-Wärmetauscher, einen Transferwärmetauscher und einem Notkühler. Die Gas/Flüssig-Wärmetauscher sind mit einem Wärmeträgerkreislauf mit dem zentralen Transferwärmetauscher verbunden und übergeben die Überschusswärme an den Betreiber des Fernwärmeverteilnetzes. Das Fernwärmeverteilnetz wird vom Projektpartner Energie AG Oberösterreich Wärme GmbH umgesetzt. Dieses Teilprojekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …