Ausbau der Pflastersteinaktivitäten

Erwerb der österreichischen Semmelrock-Tochter von der Wienerberger AG

 

Rohrdorf Die Rohrdorfer Gruppe hat über ihre 100%ige Tochtergesellschaft Betonwerk Linden GmbH & Co. KG am 2. Mai im Rahmen eines Asset Deals alle österreichischen Aktivitäten der Semmelrock Stein + Design GmbH & Co. KG erworben. Alle vier Standorte firmieren mit diesem Datum unter Rohrdorfer Pflastersteine GmbH. Die bestehenden österreichischen Standorte Maishofen, Tillmitsch und Neunkirchen werden somit um die Standorte Klagenfurt, Vorchdorf, Gerasdorfund Bad Fischau ergänzt.

 

Durch diesen Erwerb ist die Rohrdorfer Gruppe in allen relevanten Absatz- und Wachstumsmärkten in Österreich präsent. Besonders im Großraum Wien ist man nun mit drei Werken vertreten und kann den wachsenden Markt dort sehr gut bedienen. Die gesamte Belegschaft mit rund 150 Mitarbeitern wurde übernommen. Bis Ende des Jahres 2018 wird eine neue Strategie und Organisation für die Pflasteraktivitäten in Österreich bekanntgegeben; man rechnet mit umfangreichen Synergien.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …