Nach dem Kiesabbau kam die Aroniabeere

Nachhaltige Rekultivierung Markgrafneusiedl Seit mehr als 25 Jahren betreibt die Rohrdorfer Sand und Kies ein Kieswerk in Markgrafneusiedl, rund 10 km nordöstlich von Wien. Der Rohkiesabbau wird als Trockenschnitt durchgeführt, wodurch das Gelände einige Meter abgesenkt wird. Der Abtransport des Kiesmaterials erfolgt energieeffizient mittels Förderband. Bereits während der Betriebsphase werden die Flächen laufend rekultiviert. Der … Continued

Natürliches Recycling von Brauchwasser

Im Kiesbecken „Meier Morgen“ kann man den Prozess der Entschlammung gut nachvollziehen. Hier werden Schlammbecken mit dem Schlamm bestückt der beim Waschvorgang der Materialien im Werk anfällt. Nacheinander werden die einzelnen Schlammbecken mit Schlamm befüllt, der über Rohrleitungen vom Werk kommt. Ist ein Becken aufgefüllt findet dort der natürliche Prozess der Setzung statt. Nach einiger … Continued

Neuer Lebensraum für den Triel

Wo Kies abgebaut wird, wird die Landschaft verändert doch werden diese Gebiete nicht zerstört. Mit einem verantwortungsvollen Rekultivierungsplan wird der natürliche Lebensraum an gleicher Stelle neue geschaffen. So können betriebene Abbaustätten  einen Wert für den Naturschutz haben. In Markgrafneusiedl wurde für die Steppenvogelart Triel ein Lebensraum geschaffen. Dieser Vogel bevorzugt schottrige oder sandige Böden mit … Continued

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close