Rohrdorfer liefert Spezialzement für Recycling – Pilotprojekt

Auf dem Gelände der alten Bayernkaserne wird gerade an einem Projekt gearbeitet, das in Deutschland bisher einmalig ist: Für den Bau der neuen Gebäude soll so viel alte Bausubstanz wie nur möglich wiederverwendet werden. Hierfür wird diese mit einem mobilen Brecher aufgebrochen und als Gesteinskörnung für den Beton mit einem speziell dafür entwickelten Rohrdorfer Spezialzement … Continued

Renaturierung schafft
neuen Lebensraum

Auf dem ca. 36ha großen Gelände des Kieswerks Nußdorf im Niederösterreichischen Sankt Pölten befinden sind insgesamt 4 Landschaftsteiche. Im Rahmen eines Renaturierungsprojekts wurde die Landschaftsgestaltung dort so umgesetzt, dass heimische Tiere neuen Lebensraum finden und naturnahe Habitate für bedrohte Arten entstehen. Die Teiche sind aufgrund ihrer Größe und damit hohem Potenzial für die Ansiedelung seltener … Continued

Neuer Jahresbericht 2018/19 der österreichischen Zementindustrie

Mit November 2019 erschien die umfassende Datensammlung der Branche und gibt einen guten Einblick in aktuelle Entwicklungen der österreichischen, europäischen Zementindustrie. Auch in der Zementindustrie gehören die Klimaziele zu den zentralen Herausforderungen. Die nationalen und internationalen Klimaziele erfordern es, Zemente ab 2050 klimaneutral herzustellen. Die österreichische Zementindustrie stellt sich dieser Mammutaufgabe schon seit vielen Jahren … Continued

Aktueller Immissions-Bericht der Umweltanwaltschaft OÖ veröffentlicht

Der aktuelle Inspektionsbericht lieferte das Ergebnis über pflanzliche Immissionsmessungen mittels Baumblätter in der Umgebung des Zementwerkes in Gmunden. Der Bericht wurde im Auftrag der Umweltanwaltschaft OÖ durch die AGES, Institut für Lebensmittelsicherheit Linz, erstellt.  Die Untersuchung stellt eine ad hoc-Datenerhebung an fünf Standorten über die Qualität von Baumblättern in der Umgebung des Zementwerkes in Gmunden … Continued

Nach dem Kiesabbau kam die Aroniabeere

Nachhaltige Rekultivierung Markgrafneusiedl Seit mehr als 25 Jahren betreibt die Rohrdorfer Sand und Kies ein Kieswerk in Markgrafneusiedl, rund 10 km nordöstlich von Wien. Der Rohkiesabbau wird als Trockenschnitt durchgeführt, wodurch das Gelände einige Meter abgesenkt wird. Der Abtransport des Kiesmaterials erfolgt energieeffizient mittels Förderband. Bereits während der Betriebsphase werden die Flächen laufend rekultiviert. Der … Continued

Natürliches Recycling von Brauchwasser

Im Kiesbecken „Meier Morgen“ kann man den Prozess der Entschlammung gut nachvollziehen. Hier werden Schlammbecken mit dem Schlamm bestückt der beim Waschvorgang der Materialien im Werk anfällt. Nacheinander werden die einzelnen Schlammbecken mit Schlamm befüllt, der über Rohrleitungen vom Werk kommt. Ist ein Becken aufgefüllt findet dort der natürliche Prozess der Setzung statt. Nach einiger … Continued

Neuer Lebensraum für den Triel

Wo Kies abgebaut wird, wird die Landschaft verändert doch werden diese Gebiete nicht zerstört. Mit einem verantwortungsvollen Rekultivierungsplan wird der natürliche Lebensraum an gleicher Stelle neue geschaffen. So können betriebene Abbaustätten  einen Wert für den Naturschutz haben. In Markgrafneusiedl wurde für die Steppenvogelart Triel ein Lebensraum geschaffen. Dieser Vogel bevorzugt schottrige oder sandige Böden mit … Continued